Herr Preugschas fasst in diesem Interview die Missstände in der deutschen Solarindustrie klar und deutlich zusammen - es erscheint schleierhaft, warum die deutsche Politik der Entwicklung der erneuerbaren Energien zum Teil direkt im Wege steht und die Industrie ins Ausland treibt. Made in Germany ist für unseren Industriezweig ein genauso wichtiges Prädikat wie in anderen und sollte uneingeschränkt gefördert werden. Hoffnung geben die zahlreichen deutschen Startups, die sich trotz allem in Marktführer entwickeln - besonders im Bereich der Energiespeicherung, wie zum Beispiel Sonnen.