Auch wenn die in dem Artikel erwähnte Studie durch Ihre recht kleine Probandenzahl vielleicht nicht die beste Repräsentativität hat, sendet sie eine klare Botschaft für die Politik und die Wirtschaft. Die Aufklärung der Bürger und die Möglichkeiten, sich von Elektrofahrzeuge zu überzeugen, kann der Branche nur helfen. Wenn man tagtäglich im Bereich der erneuerbaren Energien zu tun hat, vergisst man schnell das ein Elektrofahrzeug für Otto Normalverbraucher immer noch dem technischen Stand von vor fünf Jahren ähneln kann. Die neusten Entwicklungen unserer Industrie schaffen es eher selten bis in die Massenmedien - diese Studie ist ein weiterer Grund dazu, dies stärker zu fördern.