Anhand von Großbritannien kann man leider deutlich sehen, welch negative Auswirkungen politische Entscheidungen auf die Energiewirtschaft haben können. Besonders die drastischen Einschneidungen des FiT-Schemas haben die britische Solarindustrie umgeworfen, ähnliches wird ab 2017 für die deutsche Windbranche nach dem Rückgang des Windausbaus in der EEG-Reform prognostiziert. Für Großbritannien bleibt die Zukunft der erneuerbaren Energien unter der neuen Regierung noch ungewiss, die Hoffnung auf eine Erholung, unterstützt durch die neuesten Innovationen im Speichermarkt, bleibt.