Im Sommer kam noch Hoffnung auf, als das Projekt kurzfristig auf Eis gelegt wurde - jetzt verkündet die britische Regierung: grünes Licht für Hinkley. Über 85 Millionen Cups of Tea werden dadurch angeheizt - damit wird nun versucht, das Projekt schmackhaft zu machen während die vereinbarten £92.50 pro MWh weiterhin für Kritik sorgen. Ein enttäuschendes Ergebnis für die Umweltpolitik Großbritanniens, vor allem nachdem es durch die Ausschreibung zur Regelleistung des National Grid schien, als ob die Etablierung der erneuerbaren Energien und Energiespeicher dort voranschreitet.