Wissen ist Macht: Je detaillierter man über seinen Energieverbrauch informiert ist, desto höher ist die Motivation das eigene Energieverbrauchsverhalten zu ändern. Transparenz bietende Smart Homes und Apps wandeln die oft als abstrakt wahrgenommene Energie in greifbare Daten um - umso besser, wenn diese Daten auch Informationen über die Kosten der verbrauchten Energie bieten. Dies ist auch Sinn einer momentan in Großbritannien laufenden Initiative zur Verbreitung von Stromzählern. Mit Hinweisen auf Verbrauch und Kosten ausgestattet, überzeugen diese hoffentlich immer mehr Verbraucher auf Solarstrom mitsamt Energiespeichern zu wechseln. 

Weitere Information zu dem Thema finden Sie auch hier: http://macs2.psychologie.hu-berlin.de/aio/index.php/anwendung/mensch-computer-interaktion/web-design?id=179