Eine Studie von EuPD Research zeigt einen erheblichen Informationsmangel zum Thema Energiespeicher in Großbritannien auf - nicht nur in der Gesamtbevölkerung, sondern auch unter Photovoltaik-Besitzern findet das Thema kaum Beachtung. Um den Markt in Schwung zu bringen fehlt noch einiges an Informationen und Aufklärung. Dazu zeigt die Studie auch die Relevanz der Installationsbetriebe auf - das nur 12% der Betriebe überhaupt Energiespeicher führen kann man sich in Deutschland kaum vorstellen. Auch wenn immer mehr Energiespeicherhersteller in Großbritannien präsent werden, scheint momentan noch eine -abwarten und Tee trinken - Einstellung zu herrschen. Wir sind schon gespannt, welcher Hersteller als erstes den Markt signifikant knacken kann.