Die Zusammenarbeit mit kommunalen Energieversorgern und dem Fachhandwerk sind für BayWa r.e. der nächste Schritt, um auf die Nachfrage an der dezentralen Stromversorgung zu reagieren. Eine win-win Situation für beide Partien, während BayWa r.e. Ressourcen zu Verfügung stellt, kann über die Stadtwerke auf eine weitere Kundenzielgruppe zugegriffen werden. Für dieses Jahr allein sind dabei 25 weitere Ko-operationen geplant.