Großbritannien plant eine Finanzspritze für Pilotprojekte, die sich mit vehicle-to-grid Technologien auseinandersetzen. Das gebeutelte National Grid verspricht sich davon mehr Flexibilität und Unterstützung während der Hauptbelastung; zudem sollen die Projekte natürlich die Verkaufszahlen von Elektroautos ankurbeln. Wie Deutschland steht die britische Insel jedoch vor der 'Henne-vor-dem-Ei' Herausforderung: Weder die Infrastruktur der Ladestationen, noch die Zahl der verkauften Elektroautos überzeugen.