E3/DC hat es geschafft eine Erfindung vom europäischen Patentamt schützen zu lassen, die ganz sachlich als „Vorrichtung zur Versorgung eines Hauses mit elektrischer Energie“ beschrieben ist. 

Was genau dahintersteckt? Ein Kernprodukt des Unternehmens, das das Eigenheim als Hauskraftwerk ausrüstet, indem es Energieflüsse zwischen Erzeugung, Speicherung und Verbrauch steuern lässt. Damit geht gesamte Hausnetz durch ein Gerät. Geschäftsführer Andreas Piepenbrink sagt auch, dass es bestimmt Firmen gebe, die ähnliche Produkte entwickelt haben, diese aber nicht haben schützen lassen. 

Die von dem Unternehmen in 2012 entwickelte All-in-One Speicherlösung wird seither stark weiterentwickelt um das Hauspeicherkraft immer effizienter zu gestalten und weitere Sektoren einzubeziehen.